Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 21. September 2017

Ausgabe vom 24. September 2013

Schulgarten behalten!

Autor: Katja Mentz

Grüne

Der Schulgarten soll als Beitrag zur Haushaltskonsolidierung an Dritte abgegeben werden. Viele Gründe sprechen jedoch dagegen. Meine Anfrage nach den jährlichen Kosten des Schulgartens ergab, dass es in Wahrheit nicht 145.000 Euro sind, wie in der Konsolidierungsliste angegeben, sondern rund 136.000 Euro. Darin enthalten sind 14.000 Euro Overheadkosten (interne Leistungsverrechnungen), die zwar als Ausgabe verschwinden, jedoch gleichzeitig als Einnahme im Haushalt fehlen würden. Auch die Personalkosten in Höhe von 114.000 Eurofallen bei Übertragung der Gartenpflege an andere nicht automatisch weg, im Gegenteil. Die Pflege durch Externe würde die Stadt zusätzliches Geld kosten. Diese Verteuerung für die Stadt prognostizierte auch Senator Boden im Juni bei der 100-Jahr-Feier des Schulgartens. Einzig die 6000 Euro Sachkosten müsste die Stadt nicht mehr zahlen. Eine weitere Zahl spricht für die Rücknahme der Maßnahme: Bis August sammelte der Grüne Kreis Lübeck innerhalb weniger Wochen 9775 Unterschriften für den Erhalt des Schulgartens in städtischer Hand. Unser Appell an alle Fraktionen: Stimmen Sie unserem Bürgerschaftsantrag zu! Nehmen wir den Schulgarten von der Konsolidierungsliste!

V.i.S.d.P.: Katja Mentz

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de