Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 01. Dezember 2009

Corpus-Band neu aufgelegt

Weit über die Landesgrenzen hinaus ist das St. Annen-Museum bekannt wegen seiner umfangreichen Sammlung mittelalterlicher Schnitzaltäre und Tafelbilder. Der Bestandskatalog des Museums, der sogenannte Corpus-Band, wurde jetzt dank großzügiger Spenden des Vereins der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte neu aufgelegt. Der Druck des Buches wurde zudem von der Jürgen Wessel-Stiftung und der Buchhandlung Weiland gefördert. Am Mittwoch, 2. Dezember, um 18 Uhr wird das Werk im Remter des St. Annen-Museums präsentiert. Grußworte und eine Einführung sprechen Dr. Christian Dräger, erster Vorsitzende des Vereins, Hans-Jochen Arndt, stellvertretender Vorsitzende der Jürgen Wessel-Stiftung, und die Leiterin des St. Annen-Museums, Dr. Hildegard Vogeler. Der von Uwe Albrecht (Universität Kiel) herausgegebene Band erscheint unter dem Titel "Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band 1: Hansestadt Lübeck, St. Annen-Museum" im Verlag Ludwig in Kiel. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de