Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 13. Februar 2001

Kurz Notiert

Die Führung mit Dr. Brigitte Heise am Sonntag, 18. Fe-bruar, 11.30 Uhr, im Museum Behnhaus/Drägerhaus steht unter dem Motto "Das Motiv des Himmels in der Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts".

Eine Kostprobe vom neuen Studio-Stück "Herr Kolpert" - Premiere am Donnerstag, 1. März - gibt es im Theater Lübeck am Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr, im Mittelrangfoyer. Der Eintritt ist frei.

Das Oratorium "De Angelis" für Solisten, Chor und Orchester von Jürgen Essl erklingt am Sonnabend, 17. Februar, 18 Uhr, in der St. Aegidien-Kirche. Die musikalische Leitung hat Almut Stümke.

Das große Konzert des Chors des Lübecker Theaters wird auf die nächste Saison verschoben. Dafür wird das zweite Kinderkonzert "Das häßliche Entlein" am Sonntag, 18. März, 11 Uhr, im Großen Haus wiederholt.

Im Nacht-Salon im Studio trifft das Stadttheater die Hip-Hop-Szene am Freitag, 16. Februar und gibt es "London Rhythmus" am Sonnabend,17. Februar. Beginn ist jeweils um 22.30 Uhr.

Das Glenn Miller Orchestra gastiert am Freitag, 16. Februar, 20 Uhr, in der MuK.

Die Ausstellung "Von Koggen und Kaufleuten" im Kulturforum Burgkloster wird der gro-ßen Nachfrage wegen ein zweites Mal verlängert - bis zum 25. Februar. Heinz-Joachim Draeger führt durch diese Präsentation an den Sonntagen 18. und25. Februar, jeweils ab 11.30 Uhr.

Eine Benefizgala umrahmt das Konzert von Startenor José Carreras am Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr, in der Musik- und Kongreßhalle. Unter anderem gibt es eine große Tombola, bei der als Hauptpreis ein VW Lupo zu gewinnen ist. Der Erlös der Gala kommt der deutschen Carreras-Leukämie-Stiftung zugute.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de