Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 13. Februar 2001

Ein Bürgerhaus und weniger Lärm

Lübecker Agenda 21: Dritte Zukunftskonferenz in Kücknitz

Bereits zum dritten Mal lädt die Kücknitzer Bürgerinnen- und Bürgerrunde gemeinsam mit der Lübecker Agenda 21 zu einer Zukunftskonferenz ein. Sie findet statt am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, im Forum des Trave-Gymnasiums, Kücknitzer Hauptstraße 26.

Auf den beiden ersten Veranstaltungen wurden Themen und Probleme gesammelt, die die BürgerInnen des Stadtteils aktuell beschäftigen. Dazu ge-hört beispielsweise die Einrichtung eines Bürgerhauses sowie Projekte, die Kücknitz kinderfreundlicher gestalten sollen. Die Lärmreduzierung zur Gesundheitsvorsorge ist eine weitere der vorgeschlagenen Maßnahmen. Auf der nächsten Zusammenkunft sollen diese Maßnahmen nun konkretisiert und als durchführbare Projektvorschläge formuliert werden. Die Bürgerinnen und Bürger sind daher aufgefordert, sich Strategien zur Umsetzung zu überlegen.

Dabei soll auch überlegt werden, welche Projektpartner zusätzlich gewonnen werden können und was durch Eigeninitia- tive erledigt werden kann.

Das Projekt "Lübecker Agenda 21" sieht sich dabei als Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern sowie Politik und Verwaltung und wird die Ergebnisse der Veranstaltung in einem Bericht an die Bürgerschaft weiterleiten.

Eingeladen zu der Veranstaltung am 22. Februar sind alle StadtteilbewohnerInnen, aber natürlich insbesondere die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf den letzten beiden Veranstaltungen mitgewirkt haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Übrigens: Projektleiterin Anke Seeberger informiert am Dienstag, 20. Februar, 16.30 Uhr, in der Moislinger Allee 9, Raum 409 (Stadtwerke), über den aktuellen Stand des Lübecker Agenda 21-Prozesses. Außerdem berichtet sie über das Lübecker Indikatorenmodell, gibt eine Einführung in das kommunale

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de