Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 15. Juli 2019

Ausgabe vom 13. Februar 2001

Kapazitäten decken Bedarf nicht

Zu: "Aus der Bürgerschaft". SZ vom 30. Januar

In Lübeck ist auch weiterhin ein Bedarf an zusätzlichen Gesamtschulplätzen vorhanden, viele Eltern wollen das Bildungsangebot der Gesamtschule für ihre Kinder nutzen.

Dies scheitert jedoch oft daran, daß die Kapazitäten den Bedarf bei weitem nicht decken. Was in Lübeck fehlt, ist eine vierte Gesamtschule. Bisher wurde jedoch die Einrichtung einer vierten Gesamtschule vom Bildungsministe-rium in Kiel regelmäßig abgeblockt.

Würde die bestehende Gesamtschule in Schlutup vierzügig ausgebaut, also um eine Oberstufe erweitert werden, könnten hier einige neue Gesamtschulplätze geschaffen werden. Außerdem könnten auf diesem Weg auch Schülerinnen und Schüler mit Gymnasialempfehlung die Schulausbildung ohne Wechsel beenden.

Der Zwang zum Schulwechsel ist für die Schlutuper Kinder immer ein großes Problem gewesen. Dies führt zum Beispiel dazu, daß Eltern ihre Kinder nicht an der Gesamtschule angemeldet haben, weil diese zum Erreichen eines Gymna-sialabschlusses die Schule hätten wechseln müssen. Eine Folge dieser Entwicklung ist, daß die Schlutuper Gesamtschule die angestrebte Drittelung der Schülerzahlen bisher nie erreichen konnte.

Ich bin enttäuscht, daß das Bildungsministerium nicht einmal die Kompromißlösung des Ausbaus der Schlutuper Schule akzeptieren will. Dadurch fehlt es in Lübeck an Gesamtschulplätzen, und auf der Strecke bleiben wieder einmal jene Eltern und Kinder, die eine Alternative zum konventionellen dreigliedrigen Schulsystem wollen.

Antje Jansen, MdBü, Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de