Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 01. Dezember 2009

Neugestalteter Schulhof

Kreatives Spielen in Schule Wilhelmshöhe

Die Schule Wilhelmshöhe an der Schwartauer Landstraße verfügt jetzt über einen aufwändig neu gestalteten Schulhof. Nachdem die vorhandenen Spielgeräte in den Sommerferien 2008 aus Verkehrssicherungsgründen entfernt werden mussten, wurde nun mit Hilfe des Schleswig-Holstein-Fonds Ersatz geschaffen. Die Kosten für die Schulhofgestaltung betragen rund 77.000 Euro, an denen sich das Land mit einem Zuschuss von 45 Prozent beteiligte.

Mit viel Liebe zum Detail wurden die Schulhöfe unter dem Thema "Robinson Crusoe" vom Landschaftsarchitekturbüro Groth-LA überplant. Es wurden Spielgeräte errichtet, die Bug, Mast und Heck eines Schiffes imitieren. In dem Schaukelgestell aus Paddeln lädt die von Heide Simonis in Ihrer Tätigkeit für den Verein "Arbeit für Behinderte" gestiftete Nestschaukel zum Spielen ein.

Teile der Anlage können auch von Rollstuhlfahrern bespielt werden, da sie barrierefrei errichtet wurden. Robinsons Haus und Freitags Einbaum runden das Bild auf dem Schulhof der Ober- und Werkstufe ab.

Die vielseitigen Spielgeräte unterstützen die Beweglichkeit durch zahlreiche Klettermöglichkeiten und bieten eine herrliche Kulisse für Rollenspiele, an denen auch Wasser und Sandspiele möglich sind.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de