Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 25. Juni 2019

Ausgabe vom 27. März 2001

Service für Gäste

Informationen in englischer Sprache

1690603.jpg
Symbolisch bringen Dr. Horst Siewert (li.) und Johann W. Wagner die Informationstafel am Rathaus an; Foto: T. Wewer

Für ausländische Besucherinnen und Besucher gibt es künftig an historischen Gebäuden auch Informationen in englischer Sprache. Das erste von insgesamt 95 Schildern brachten - symbolisch - Tourismusdirektor Johann W. Wagner und der Leiter des Bereichs Denkmalpflege, Dr. Horst Siewert, am Mittwoch am Rathaus an.

Auf diesen Tafeln aus rauchfarbenem Acrylglas wird mit weißer Schrift über Geschichte und Bedeutung der jeweiligen Gebäude informiert. Die Schilder wurden in Abstimmung mit dem Bereich Denkmalpflege erstellt. Das Anbringen von Informationen für ausländische Gäste geht auf einen Beschluß der Bürgerschaft zurück.

Zunächst werden an ausgewählten Bauwerken in der Altstadt und in Travemünde sowie in den ehemaligen Vorstädten St. Jürgen und St. Gertrud die Informationstafeln montiert. Hauseigentümer sind neben der Hansestadt Lübeck Privatpersonen oder Kirchengemeinden. Es werden aber nicht nur Holstentor oder Rathaus oder die Altstadtkirchen damit ausgestattet, sondern ebenso viele Gänge und Höfe und beispielsweise auch der Halbturm "An der Mauer".

Diese Maßnahme wird zum großen Teil durch Fördergelder aus dem EU-Projekt "Interreg IIC" finanziert; den Rest steuert die Lübeck und Travemünde Tourismus-Zentrale (LTZ) bei.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de