Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 22. August 2019

Ausgabe vom 05. Juni 2001

Kinotip

Brother

In Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft zeigt das Kommunale Kino den japanisch-amerikanischen Film "Brother".

Der Yakuza-Offizier Yamamoto (gespielt von Takeshi Kitano, von dem auch das Drehbuch stammt und der die Regie führt) muß Tokio wegen eines Bandenkrieges verlassen und flieht nach Los Angeles zu seinem jüngeren Bruder, der gerade Karriere als jüngerer Drogendealer macht. Als dieser an die örtliche mexikanische Mafia gerät, schreitet Yamamoto hart ein: Er erschießt die komplette Bande und beginnt den nächsten Bandenkrieg. Indem sich die Yamamoto-Band nach oben schießt, stellt sie die ethnisch-soziale Hierarchie infrage, bei der "unten" die Afro- und Hispano-Amerikaner, "in der Mitte" die Japaner und "oben" die Italo-Mafia angesiedelt ist. Letzte sieht ihre Vormachtstellung durch die Japaner bedroht.

Wie in seinen Filmen "Hana-Bi" und "Kikujiros Sommer" zeigt Takeshi Kitano die Welt des Verbrechens in seiner gnadenlosen und grotesken Gewalttätigkeit, in lakonischem Tonfall, voll schlitzohrigen Humors. Der Film läuft von Donnerstag, 7. Juni, bis Sonntag, 10. Juni, und beginnt jeweils um 20 Uhr.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de