Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 27. Mai 2019

Ausgabe vom 03. Juli 2001

Airport rettet Menschenleben: Organflüge nach Mallorca

Bündnis 90 / Die Grünen

1830812.gif
V.i.S.d.P. Hans-Jürgen Schubert

Geahnt haben wir es schon lange, aber nun ist es gewiß: Der Flughafen Lübeck ist eine karitative Vereinigung. Zu bescheiden dies zuzugeben, bezeichnet die Flughafenleitung ihren Betrieb zurückhaltend als "Gesellschaft mit beschränkter Haftung".

Aber mit ihren Kapazitäts-Erweiterungen ist sie stets auf lebensrettende Investitionen bedacht - Instrumentenlandesystem, Tower-Erneuerung, Abfertigungshallen-Erweiterung, Rollbahn-Verlängerung - alles das dient der Sicherheit von Menschenleben.

In jüngster Zeit erstreckt sich das Engagement des Flughafenbetriebs auch auf das medizinische Spezialgebiet der eiligen Organtransporte. Die Leber ist ein sensibles Organ, das seit alters her als Sitz des Lebens galt und regelmäßig keimfrei gemacht werden sollte, am besten durch mehrtägiges Einlegen in eine desinfizierende Lösung. Von April bis Oktober 2001 transportieren die Fluggesellschaften "Hamburg international" und "Air Europa" deshalb mehrmals wöchentlich auf den Sitzen ihrer Passagiermaschinen Lebern nach Mallorca. Dort hält die halbstationäre Klinik Ballermann größere Mengen des alkoholischen Heilmittels Sangria teutonica für die Anlieferungen der Lübecker Rettungsflüge bereit.

Die Hansestadt ist sich ihrer gesundheitspolitischen Verantwortung bewußt und unterstützt die eiligen Leberflüge durch jährliche Bezuschussung des Health Airport Blankensee in Höhe von zwei Millionen Mark. Eine verständnislose Bürgerinitiative mit Stützpunkt in Groß Grönau kritisiert dieses Finanzgebaren zu Unrecht.

Denn während die städtischen Krankenhäuser lediglich Wirtschaftsbetriebe sind und wegen ihres Defizits jetzt verkauft werden, ist das Defizit des Flughafens unvermeidbarer Bestandteil seines humanitären Auftrags der Lebervorsorge und daher der nachhaltigen öffentlichen Unterstützung uneingeschränkt würdig.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de