Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 07. August 2001

Reise in die Vergangenheit

Auswanderer besucht nach 60 Jahren mit den Enkelkindern seine Heimatstadt

1880602.jpg
Stadtpräsident Oertling empfing Rudolf Hofmann und seine Enkel im Rathaus; Foto: C. Kautz

Das Jahr 1936:Die Lübeck-Büchener Eisenbahn stellt den neuen Doppelstockzug mit einer stromlinienförmigen Dampflokomotive in Dienst, die Fahrzeit von Lübeck nach Hamburg beträgt nur noch 40 Minuten.

Zur gleichen Zeit nehmen in Lübeck - wie im ganzen Land - Repressalien gegen Menschen jüdischen Glaubens zu. Viele Juden verlassen Deutschland. Auch der Besitzer des Schuhgeschäftes "Wolf Blumenthal" am Kohlmarkt 1 flüchtet mit seiner Frau und den beiden Söhnen Kurt und Rudolf vor den Nazis nach Chile.

Rund sechs Wochen dauerte die Überfahrt mit dem Schiff. Rudolf Hofmann war damals gerade 13 Jahre alt, das Schuhgeschäft der Eltern und viele Erinnerungen blieben in Lübeck zurück.

In Santiago kauften die Eltern eine Apotheke, einige Jahre später machte der junge Rudolf Hofmann dort seine Lehre. In den 40er Jahren wurde das Haus abgerissen. Hofmann machte sich als Vertreter für Apothekenartikel selbständig. Mit den Jahren wuchs das Unternehmen. Heute beliefert das seit über 50 Jahren bestehende Unternehmen mit 120 Mitarbeitern Krankenhäuser und Supermärkte in ganz Chile mit Apothekenartikeln von der Kopfschmerztablette bis zur Wärmflasche. Inzwischen ist der Flüchtling längst Millionär. In Santiago entsteht derzeit die neue Firmenzentrale.

Jetzt zeigte der rüstige Auswanderer, der noch jeden Tag im Büro ist, seinen Enkeln die Stätten seiner Kindheit. Mit seiner Frau Susanne und den Enkelkindern Daniel, Karen, Nathalie, Vivian, Joanna und Kineret besuchte Hofmann neben seiner HeimatstadtLübeck auch das KonzentrationslagerBuchen-wald. Schon Hofmanns Vater hatte 1900 Deutschland verlassen, war später zurückgekehrt. Stadtpräsident Peter Oertling empfing den ehemaligen Lübecker mit seinen Enkeln im Rathaus.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de