Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. April 2019

Ausgabe vom 21. August 2001

Hilfe für Erwachsene

Info-Reihe zur rechtlichen Betreuung

Für Erwachsene, die nicht mehr in der Lage sind, für sich Entscheidungen zu treffen, gibt es die Möglichkeit einer rechtlichen Betreuung durch ehrenamtliche Helfer. Über deren Tätigkeit informiert eine Veranstaltungsreihe. Ziel ist, Personen für diese Aufgabe zu gewinnen.

Am Montag, 27. August, 19 Uhr, findet in der Altentagesstätte der Arbeiterwohlfahrt Innenstadt, Wahmstraße 76, ein Informationsabend statt. Dort stellt der Bereich Erwachsenenhilfe der Hansestadt Lübeck, Betreuungsstelle, in Zusammenarbeit mit dem Verein für Betreuung und Selbstbestimmung in Lübeck die Tätigkeit der ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer vor.

Betreuer gesucht

Hintergrund: Jeder Mensch kann wegen Krankheit, einer Behinderung etwa in eine Lebenssituation kommen, in der er nicht mehr in der Lage ist, sich um seine Vermögens- und Behördenangelegenheiten zu kümmern oder Entscheidungen in gesundheitlichen Belangen zu treffen. In diesem Fall wird durch das Amtsgericht eine gesetzliche Vertretung in Form einer rechtlichen Betreuung eingerichtet.

Damit mehr Menschen für die rechtliche Betreuung gewonnen werden - die werden nämlich noch gebraucht -, läuft seit Januar dieses Jahres eine Veranstaltungsreihe. Die Reihe gehört zu Aktionen innerhalb des Internationalen Jahres der Freiwilligen, das im Dezember endet.

Weitere Informationsabende zum Thema Betreuung sind am 24. September in der Kirchengemeinde St. Lorenz in Travemünde geplant, am 23. Oktober in der Altentagesstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Brolingstraße 16. Die Veranstaltung am 26. November in der Kirchengemeinde St. Christopherus, Schäferstraße 2, schließt die Reihe ab. Die Veranstaltungen beginnen an allen Abenden jeweils um 19 Uhr.

Weitere Informationen erteilt der Betreuungsverein unter der Rufnummer 6 09 11 20 den Interessierten. Auch die Betreuungsstelle der Hansestadt Lübeck steht mit Rat und Tat unter der Rufnummer 122-5170 zur Seite.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de