Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 24. Mai 2019

Ausgabe vom 25. September 2001

Sanierung für "Pfleiderer" steht

Die Sanierung des mit Schadstoffen belasteten "Pfleiderergeländes" in Lübeck-Schlutup kann wie vorgesehen weitergehen. Während der Sitzung des Umweltausschusses am Donnerstag wurde die Vorgehensweise noch einmal erläutert.

Drei Fachleute nahmen zudem Stellung zu der Frage, ob in den Boden eingedrungenes Arsen in den Hauptgrundwasserleiter eindringen könnte. Die übereinstimmende Antwort der Experten:Davon ist nicht auszugehen. Oberer und unterer Wasserleiter seien voneinander getrennt, es handle sich um zwei unabhängige hydraulische Systeme, so daß es, wie Umweltsenatorin Dr. Beate Hoffmann sagte, "nicht den geringsten Hinweis dafür gibt, daß Schadstoffe in den Hauptgrundwasserleiter gelangen können." Unab- hängig davon ist eins sicher:Das Trinkwasser war und ist unbelastet und sauber.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de