Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 26. April 2019

Ausgabe vom 20. November 2001

Editorial

2030110.gif

Es ist Vorweihnachtszeit und damit so langsam die Zeit, Geschenke zu machen. Der Nikolaus ist eigentlich der erste, der austeilt - im übertragenen Sinne, denn wer bekommt schon am 6. Dezember die Rute in die frisch geputzten Stiefel gestellt? Eher wohl werden Barbie-Puppen, ferngelenkte Autos oder Playstation-Spiele vor den Kinderzimmern verteilt. Einen Tag vorher bereits beschenkt im Rathaus der Bürgermeister die Kinder. Nein, er wird keine Schokolade reichen, sondern sich im Bürgerschaftssaal den Fragen von Schülerinnen und Schülern der Paul-Gerhardt-Schule stellen.

Die Grundschüler müssen vorher keinen Fragenkatalog einreichen. Sie können den Bürgermeister zu allen Themen befragen, die ihnen wichtig sind. Das Spektrum ist naturgemäß riesig und kann sich auch auf bundespolitische Ereignisse beziehen. Kanzler Gerhard Schröder hat neulich vorgemacht, wie solch' eine Fragestunde ablaufen kann: Am Jugendpressetag vergangene Woche stellte er sich Schülerzeitungsredakteuren.

Die Fragen der "jungen Kolleginnen und Kollegen" (Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye) waren dann allerdings kaum andere, als die, die Profis auch gestellt hätten. Ob das in Lübeck am 5. Dezember genauso sein wird? Wir werden es Ihnen verraten. Denn wie in Berlin so sind auch bei der Bürgermeister-Fragestunde die richtigen Journalisten zugelassen. Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de