Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 19. Juni 2019

Ausgabe vom 20. November 2001

Vielfalt der heimischen Kunst

Im Kulturforum Burgkloster findet wieder die Jahresschau statt

2030502.jpg
Porto Brandao von Gunther Fritz; Foto: Privat

Seit Jahrzehnten guter Brauch, resümiert die Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer im Burgkloster das Schaffen der vergangenen zwölf Monate. Diesmal findet sie vom 23. November - Eröffnung um 19.30 Uhr mit viel Musik - bis 6. Januar statt. Mit fast 400 eingereichten Arbeiten von 101 Künstlern aus der Lübecker Region war der Andrang diesmal besonders groß. Die sieben Juroren - sechs gewählte Mitglieder der Gemeinschaft sowie als außenstehender Fachmann Museumsdirektor Dr. Thorsten Rodiek - hatten in zweitägiger Klausur die Werke gesichtet und sich endlich für 98 Arbeiten von 50 Künstlern entschieden; die Hälfte sind nicht Mitglieder der Gemeinschaft.

Also gibt es für die Kunstinteressierten neben vertrauten Handschriften einmal mehr Neuentdeckungen zu machen. Doch auch bekannte Künstler haben sich teils auf anderes Terrain begeben und zeigen ihre Neugier im Umgang mit anderen Themen und Medien.

Fotos zum Teil großen Formats setzen Akzente, während Installationen und Raumobjekte diesmal wenig vertreten sind. Auffallend viele Arbeiten sind mehrteilig, seriellen Charakters. Neu ist das vierfarbige Plakat für die Jahresschau, die wie stets ein Katalog und Führungen begleiten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de