Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 08. Januar 2002

"Lübecker Politik spart großzügig ..."

Zu Sparzwang und dem Lübecker Flughafen

Die Lübecker Politik spart großzügig da, wo man es sich am wenigsten erlauben kann, nämlich an Kultur, Bildung, Jugend und Familie. Dafür leistet man sich aber den Luxus eines defizitären Flughafens, um direkt von der maroden Schulbank nach Mallorca zu fliegen!

Die Unverzichtbarkeit des Flughafens wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit von Lübecker Politikern betont. Das ist angesichts der jährlichen notwendigen Bezuschussung des Flughafens in Millionenhöhe bei gleichzeitigen Ein-sparungen in elementarsten Bereichen des öffentlichen Lebens völlig unverständlich. Warum sind eigentlich die Landegebühren in Lübeck so niedrig und die Parkplätze umsonst? (...) Dazu fällt mir ein Artikel aus dem Hamburger Abendblatt ein. Dieser informierte, daß Ryan Air nur Flughäfen anfliegt, an denen die Bedingungen für diese Fluggesellschaft stimmen. Für den Flughafen Münster/Os-nabrück hieß das 1999, daß Ryan Air dort nicht nur keine Gebühren zahlen, sondern pro beförderten Passagier auch noch 7,50 Mark vom Flughafen kassieren wollte. Das Geschäft kam dort nicht zustande. Aber kurz darauf flog Ryan Air dann ab Lübeck...
Heike Walter,
Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de