Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 31. März 1998

Theaterporträts: Vielseitiger Sänger

Der Bassbariton Mark Schnaible

0180506.gif
Bassbariton Mark Schnaible; Foto: Theater

In dieser Rubrik stellen wir ab heute jede Woche ein Mitglied des Ensembles am Lübecker Theater vor. Den Anfang macht der Bassbariton Mark Schnaible.

Der amerikanische Bassbariton Mark Schnaible erhielt seine Gesangsausbildung bei Patricia McCaffrey und Interpretation bei Joan Dornemann (künstlerische Leiterin) am renommierten Israel Vocal Arts Institute in Tel Aviv. Gleichzeitig hatte er die Möglichkeit, Opernrollen bei Renato Capecchi, Frederico Davia, Sherrill Milnes und Louis Quilico einzustudieren.

Von 1993 bis 1995 war Mark Schnaible Mitglied des Internationalen Opernstudios Zürich. Als Preisträger des Concour International de l'Opéra de Marseille 1995 wurde er nach Avignon eingeladen und gab im Rahmen der Fete de la Musique einen Lieder- und Arienabend.

Aufgrund seines großen Erfolges wurde er sofort an die Opera d'Avi-gnon et des Pays de Vaucluse engagiert, um 1997 die Titelrolle in Mozarts "Le Nozze die Figaro" zu singen (Regie: Jean-Claude Auvray).

Mark Schnaible begann die Saison 1997/1998 mit den vier Bösewichtern aus Offenbachs "Les Contes d'Hoffmann" ("Hoffmanns Erzählungen") in einer Neuinszenierung des Theater Lübeck.

Weitere Höhepunkte sind die Wiederaufnahmen "Carmen" (Theater Lübeck) als Escamillo und Don Giovanni (Volkstheater Rostock). Seit Frühjahr 1998 singt Mark Schnaible die Rolle des Mozart-Figaros in einer Neuinszenierung am Theater Lübeck.

Anschließend geht er mit dieser Rolle nach Frankreich und debütiert am Grand Theatre Tours. Ein weiteres Debüt folgt an den Sommerfestspielen Chorégies d'orange 1998 als Zuniga (Carmen) unter der musikalischen Leitung von Michel Plasson.

Mark Schnaibles Repertoire umfaßt außerdem Sprecher, Don Alfonso (Cosi fan tutte), Basilio, Dulsamara, Kothner und Olin Blitch (Susannah). Zusätzlich zu seinen Opernauftritten ist Mark Schnaible als Lied- und Konzertsänger aktiv.

Er sang unter anderem die Passionen von Bach, Mendelssohn's Paulus und Elias, Händels Messias, Beethovens Neunte Symphonie und die Requien von Brahms, Duruflé, Fauré und Mozart.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de