Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 30. April 2002

Star zeichnet fürs Segeln

Armin-Mueller Stahl zeichnet für Olympia-Bewerbung

2240306.jpg
Die Zeichnung Mueller-Stahls liegt der Bewerbung bei.

Mit Tusche-Bleistiftzeichnungen des Schauspielers und Künstlers Armin Mueller-Stahl illustriert die Hansestadt Lübeck die Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Segelwettbewerbe 2012. Ende März hatte Bürgermeister Bernd Saxe Mueller-Stahl angeschrieben, ob er mit seinem zeichnerischen Können die Bewerbung unterstützt. Ein paar Wochen später schon übergab Mueller-Stahl sechs Bilder an Frank-Thomas Gaulin vom Kunsthaus Lübeck. "Es sind spontane, gestische Zeichnungen, an denen ein Horst Janssen seine Freude gehabt hätte", sagt Gaulin begeistert.

Die Bilder sollen die 60-seitige Bewerbung illustrieren und jeweils ein Kapitel einleiten. Die Unterlagen, die am 15. Mai beim Nationalen Olympischen Komitee (NOK) in Frankfurt am Main abgegeben werden, beinhalten neben einem Teil über Lübeck und das Segeln in der Lübecker Bucht geschichtliche, wirtschaftliche, touristische und sicherheitstechnische Aspekte. Weitere Kapitel behandeln den Sport in Lübeck, das Austragungskonzept der Olympischen Segelwettbewerbe, die Umweltverträglichkeit, ein Verkehrskonzept, das Medienkonzept sowie die Finanzierung einer solchen Veranstaltung. Die Entscheidung, welche deutsche Stadt das NOK dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) als Ausrichter für die Olympischen Sommerspiele empfehlen wird, fällt im April des kommenden Jahres.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de