Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 17. November 2018

Ausgabe vom 09. Juli 2002

Weiterentwickeln

Berufsschulen im Landesprojekt

Die Berufsschulen der Hansestadt Lübeck werden am landesweiten Projekt "Weiterentwicklung der Beruflichen Schulen zu Regionalen Berufsbildungszentren" teilnehmen. Die dreijährige Erprobungsphase hat die Landesregierung für fünf Schulträger ausgeschrieben.

"Ich freue mich, daß die Hansestadt Lübeck aus der Vielzahl der Bewerber im Lande Schleswig-Holstein ausgewählt wurde", sagte Schulsenator Ulrich Meyenborg. Mit der Bereitschaft der beiden Schulzentren Fried-rich-List-Schule, die mit den Gewerbeschulen I und III kooperieren, und der Hanse-Schule, die mit der Gewerbeschule II zusammenarbeitet, werde gewährleistet, daß praktisch alle Lübecker Berufsschulen an der Erprobungsphase aktiv teilnähmen. "Damit kann die hohe Motivation in Lübeck positiv für die Erprobungsphase eingesetzt werden."

Für die dreijährige Erprobungsphase sieht das Konzept vor, daß die Schulen selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Lernen fördern. Die regionalen Berufsbildungszentren sollen sich zu eigenverantwortlich handelnden, rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Bildungsunternehmen entwickeln.

Ein wesentlicher Punkt des Konzeptes ist die Kooperation mit den Betrieben und Weiterbildungsorganisationen in der Region. Dabei sollen Regionale Bildungsnetzwerke gegründet werden. Die Berufsschulen werden damit zu einer Institution des lebenslangen Lernes. Nicht nur während der Ausbildungszeit, sondern ständig und in unterschiedlichster Form sollen später einmal hier Lerninhalte der beruflichen Bildung bereitgestellt werden.

Ziel der Erprobungsphase soll auch die Entwicklung einer neuen Organisationsform der Beruflichen Schulen sein. Die Schulen sollen mit einem eigenen Budget in eigener Verantwortung ihre Belange selbst regeln können und haben dann auch ihre Entscheidungen zu verantworten.

Nach Auswertung der Erprobungsphase des Projektes wird die Entscheidung über die landesweite Einführung und die zukünftige Rechtsform durch das Land erfolgen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de