Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. April 2019

Ausgabe vom 30. Juli 2002

Endlich in Rom

Werke von deutschen Künstlern des 19. Jahrhunderts im Behnhaus

2370305.jpg
Dr. Brigitte Heise konzipierte die Ausstellung im Behnhaus und bearbeitete die dazu erschienene Publikation.; Foto: N. Neubauer

Eine ganz besondere Reise können Daheimgebliebene noch bis Sonntag, 4. August, unternehmen. Bis dahin nämlich ist die Ausstellung "Endlich in Rom" im Behnhaus/Drägerhaus zu sehen, die Betrachter und Betrachterinnen ins Italien des 19. Jahrhunderts führt.

Italien avancierte seit dem 17. Jahrhundert zu einem beliebten Reiseziel unter Künstlern. In vier Räumen sind nun 40 Zeugnisse dessen, wie Italien damals aussah beziehungsweise wie deutsche Künstler das Land sahen, ausgestellt.

Unter den Werken, die ein Sammler aus Norddeutschland zur Verfügung gestellt hat, befinden sich solche von Friedrich Overbeck, Johann Jacob Müller und Franz Kaisermann. Aquarelle, Zeichnungen und

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de