Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Januar 2018

Ausgabe vom 07. April 1998

Öffentliche Ausschreibung

Tiefbauarbeiten und Verlegung eines KMR-Systems sowie einer Gashochdruckleitung in Lübeck, Weichselstraße

Die Stadtwerke Lübeck, Moislinger Allee 9, 23558 Lübeck, schreiben öffentlich aus:

Ausschreibung: 6162/98

Auftraggeber: Stadtwerke Lübeck, 23547 Lübeck

Umfang der wesentlichen Leistungen

ca. 400 m Fernwärmeleitung DN 400

ca. 240 m Gashochdruckleitung DN 200

ca. 250 m Kabelschutzrohr 2 x DN 50

ca. 400 m2 Asphaltfahrbahnoberflächen aufnehmen und wiederherstellen

ca. 150 m2 Asphaltradwegoberflächen aufnehmen und wiederherstellen

ca. 600 m3 Fernwärmegraben ausheben

ca. 200 m3 Gasrohrgraben ausheben

2 x 24 m Durchpressung: Schutzrohr DN 800

Ausführungsbeginn: Juli 1998

Fertigstellungstermin: Oktober 1998

Die Arbeiten werden nur an ein leistungsfähiges, mit den einschlägigen Arbeiten vertrautes Unternehmen vergeben, das die DVGW-Bescheinigung G2 Sr. vorweisen kann.

Zuschlags- und Bindefrist: 12 Wochen

Die Ausschreibungsunterlagen (LV) können sofort, schriftlich, gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks über DM 50,00 bei den Stadtwerken Lübeck, 23547 Lübeck, bis zum 17.04.1998 angefordert werden. Der Versand der Unterlagen erfolgt umgehend. Eine Rückerstattung der Gebühr erfolgt nicht.

Die Angebote sind im geschlossenen Umschlag bis Mittwoch, den 29.04.1998, 13.00 Uhr, bei den Stadtwerken Lübeck, Moislinger Allee 9, Registratur (Zimmer 217) einzureichen.

Eröffnungstermin: 29.04.1998, 13.00 Uhr, bei den Stadtwerken Lübeck,

Moislinger Allee 9, 23558 Lübeck, Zimmer 313

Stadtwerke Lübeck

D-Lübeck: Hochbauarbeiten

(Bauauftrag)

1. Auftraggeber: Stadtwerke Lübeck, Moislinger Allee 9, D.-23558 Lübeck, Telefon: 04 51/888-1420

Telefax 04 51/888-1413, Postanschrift:

Stadtwerke Lübeck, D-23547 Lübeck

2. a) Verfahrensart: Offenes Verfahren

b) Vertragsform: Bauvertrag

3. a) Ausführungsort: Lübeck (Deutschland)

b) Auftragsgegenstand: Rohbau einer Heizzentrale (Erdbau, Pfahlgrün- dung, Sielarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Maurerar- beiten, Dämm- und Abdichtungsarbeiten, Putzar- beiten)

4.850 cbm umbauter Raum

654 qm Nutzfläche

1.600 cbm Bodenaustausch/

Aushub

230 cbm Beton

84 cbm Mauerwerk

c) Unterteilung in Lose: Nein

d) Varianten: Nebenangebote sind nur mit Abgabe eines Hauptangebotes zugelassen

4. Abweichende

Bestimmungen: Nein

5. Ausführungszeitraum: Baubeginn: 29.06.1998

Bauende: 13.11.1998

6. a) Anforderung bis 05.05.1998

der Unterlagen: bei: Stadtwerke Lübeck, D-23547 Lübeck

6. b) Zahlung

Verdingungsunterlagen: Ausschreibung Nr. 6161/98 DM 30,-

Zahlungsweise: Verrechungsscheck

Empfänger: Stadtwerke Lübeck

7. a) Schlußtermin für

Angebotseingang: 26.05.1997 13.00 Uhr

7. b) Anschrift: Stadtwerke Lübeck, Moislinger Allee 9,

D-23558 Lübeck, Postanschrift:

Stadtwerke Lübeck, 23547 D-Lübeck

Kennwort: Ausschreibungsnummer mit Zusatz: "Rohbauar- beiten Heizwerk Posener Straße" und dem beige-

fügten Aufkleber

7. c) Sprache: Deutsch

8. a) Zur Angebotsöffnung

zugelassene Personen: Bieter und ihre bevollmächtigten Vertreter8. b) Angebotsabgabe: Stadtwerke Lübeck, Moislinger Allee 9, Registratur (Posteingangsstelle), Zimmer Nr. 217

Submission und

Angebotsverlesung: 26.05.1998, 13.00 Uhr, Zimmer Nr. 313

9. Kautionen und

sonstige Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5% der Auftragssumme. Gewährleistungs- bürgschaft in Höhe von 5% der

Abrechnungssumme

10. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen: Gemäß Verdingungsunterlagen

11. Rechtsform der Gesamtschuldnerisch haftend mit

Bietergemeinschaft: bevollmächtigtem Vertreter.

12. Mindestbedingungen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

zu machen über: die von ihm ausgeführten Lei-

stungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind. Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzu- legen. Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesre- publik Deutschland haben, legen eine Bescheini- gung des zuständigen Versicherungsträgers vor

13. Bindefrist: bis 31.07.1998

14. Zuschlagskriterien: Annehmbarstes Angebot nach folgenden Kriterien: Preis, Qualität, Wirtschaftlichkeit, Fristen

15. Vergabeprüfstelle: Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein

Postfach 11 33, 24100 Kiel, Referat IV 850

Sonstige Angaben: Allgemein: Herr Kohlhammer, Tel. 04 51/888 1420

Technisch: Architekten Harald Hamann * Philipe Roden, Tel. 04 51/38880-0,

Fax 04 51/38880-20

16. Absendung der

Vorinformation: ----------

17. Absendung der

Bekanntmachung: 30.03.1998

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de