Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. April 2019

Ausgabe vom 01. Oktober 2002

Feststellung des Nachfolgers für ein ausgeschiedenes Bürgerschaftsmitglied

Herr Hermann Junghans hat gegenüber dem Herrn Stadtpräsidenten nach § 43 Abs. 2 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes (GKWG) in der zur Zeit geltenden Fassung auf sein Mandat als Mitglied der Bürgerschaft verzichtet.

Als nachrückendes Bürgerschaftsmitglied ist nach § 44 Abs. 3 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes der Bewerber auf dem Listenwahlvorschlag der CDU, der Verwaltungsfachangestellte i.R. Manfred Schrupkowski, Beethovenstr. 95, 23556 Lübeck, festgestellt worden.

Herr Schrupkowski hat das Mandat am 17.09.2002 angenommen.

Gegen diese Feststellung kann jede und jeder Wahlberechtigte des Wahlgebietes (Hansestadt Lübeck) nach § 38 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes binnen eines Monats nach der Bekanntmachung Einspruch erheben.

Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindewahlleiter, Hansestadt Lübeck, Bereich Wahlen, Kronsforder Allee 2 - 6, 23560 Lübeck, zu erheben.

Lübeck, den 23.09.2002

Hansestadt Lübeck

Der Gemeindewahlleiter

Bernd Saxe

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de