Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 21. September 2017

Ausgabe vom 29. Oktober 2002

Beratung für Schwerhörige

Wer Schwierigkeiten hat, seine Mitmenschen zu verstehen, kann sich informieren und beraten lassen: Der Bund der Schwerhörigen und Ertaubten bietet am Montag, 4. November, 17 bis 18.30 Uhr, eine Beratung für Betroffene und Angehörige an. Das Angebot findet statt im AWO-Seniorentreff in der Wahmstraße 76. Der nächste Beratungstermin ist am 2. Dezember. Ansonsten können auch telefonisch Termine unter 371 13 35 vereinbart werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de