Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Oktober 2002

Stadtwerke: Kunde sollte entscheiden

Zum geplanten Teilverkauf der Stadtwerke, "Vorerst kein Bürgerentscheid", SZ vom 15. Oktober

Der Großteil der Lübecker Bürgerschaft ist also gegen einen Bürgerentscheid zum Verkauf der Stadtwerke Lübeck. Dabei sollte es doch in erster Linie die Entscheidung des Kunden sein, von wem er eine Ware abnehmen will oder nicht. Gerade im Bereich Energie/Wasser, der, wie durch Carl Howe (Bündnis 90/Die Grünen) in der Bürgerschaftssitzung richtig dargestellt, einen extremen Kostenfaktor im Budget einnimmt, ist eine Entscheidungsbeteiligung angebracht. Ich frage mich, wovor die Politiker von SPDund CDU Angst haben. Etwa davor, daß der Ausgang dieses Entscheides ihren Interessen im Wege stehen könnte? Aber sollten nicht die Mitglieder der Bürgerschaft nach dem Interesse der Bürger handeln ? Eine Wahl ist kein Freibrief für fünf Jahre.

Ich kann die Lübecker Bürger nur dazu aufrufen, am Tag der Bürgerschaftssitzung um 16 Uhr dieses Tages den "Offenen Kanal Lübeck" im Radio einzuschalten, um live zu erleben, was und wie in der Bürgerschaft beschlossen oder eher nicht beschlossen wird.

Gabriele Ernst

Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de