Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 20. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Oktober 2002

Stadtwerkeverkauf schafft Abhängigkeit

Zum gleichen Thema

Die letzte Bürgerschaftssitzung zeigte, daß die Verantwortlichen noch einem veralteten konventionellen Denken verhaftete sind, das weder der gegenwärtigen noch einer zukünftigen finanziellen Situation gerecht wird. Sollten wir nicht aus den negativen Folgen der sogenannten liberalisierten globalen Wirtschaftsform gelernt haben? Phantasie, kreatives und innovatives Denken ist angesagt!

Der Teilverkauf der Stadtwerke schafft neue Abhängigkeiten und untergräbt um ein Weiteres die demokratischen Rechte der Bürgerinnen.

Auch in Lübeck hat der Ausverkauf begonnen: siehe Kliniken. Die Globalisierungskritiker, die auf die fragwürdigen Vorteile eines Verkaufs seit Monaten aufmerksam machen, sind nicht anti, sondern für - für die globale Durchsetzung demokratischer Rechte, Vielfalt, Umweltschutz und für Gerechtigkeit. Es sind Alternativen entwickelt worden, die der Umsetzung bedürfen durch offene und fortschrittliche Menschen...

Die Privatisierungen, das heißt Kommerzialisierungen von Grundversorgungseinrichtungen gefährden die kommunale Selbstverwaltung.

Adelheid Gloy

Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de