Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ausgabe vom 12. November 2002

Fotografien von gestern und heute

Buch zeigt, wie die Hansestadt Lübeck einmal aussah

2520308.jpg
Die Schmiedestraße: gestern und heute

Wie die Lübecker Synagoge heute aussieht, ist bekannt. Doch den Bau zierten einmal eine Kuppel und eine aufwändige Fassade. Die Nazis zerstörten in der Reichskristallnacht nicht nur das Innere der Synagoge, sie trugen auch Fassade und Kuppel ab. Die Synagoge von damals und die heutige ist ein Beispiel der vielen Stadtansichten, die Jan Zimmermann in seiner Publikation "Lübeck - Fotografien von gestern und heute" gegenüberstellt. Die rund 70 Seiten umfassende Neuerscheinung lebt von diesen Gegensätzen. In über 130 Bildern verschafft sie Lesern und Leserinnen einen Überblick, wie die Hansestadt vor Jahrzehnten noch aussah und vermittelt anhand von Texten Stadtgeschichte. Auch Lübeckkennern dürfte der Band neue Einblicke verschaffen: So zeigt eine Aufnahme von 1900 ein Häuschen auf der Fläche des heutigen Behördenhauses, im Hintergrund sind Bahnschienen zu erkennen - die Possehlstraße. "Lübeck - Fotografien von gestern und heute" von Jan Zimmermann ist im Wartberg Verlag erschienen und kostet 16,80 Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de