Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 15. Dezember 2017

Ausgabe vom 20. Dezember 2002

Das Jahr im Rückblick: Die wichtigsten Ereignisse in der Hansestadt (Teil 1)

VfB spielt in der zweiten Bundesliga - Eröffnung des Günter Grass-Hauses - Bauarbeiten für den Herrentunnel gehen voran - Prinz Charles -Sandskulpturenfestival - A 20 - Flender beantragt Insolvenz

2580701.jpg

Die Aufsteiger des Jahres: Der VfB Lübeck spielt seit der vergangenen Saison in der zweiten Bundesliga, wo er sich bislang ganz wacker schlägt. Die Fans ließen ihre Kicker mit einer Party auf dem Markt hochleben und auch im Rathaus wurden die Sportler für ihren Erfolg auf dem Platz gefeiert. Bürgermeister Bernd Saxe gab ihnen zu Ehren einen Empfang.

Mitte Oktober begannen die Vortriebsarbeiten für den Herrentunnel, Anfang Juli 2005 soll die rund 2100 Meter lange Streckenführung unter der Trave für den Autoverkehr freigegeben werden. Das privat finanzierte Bauwerk (180 Millionen Euro) ersetzt die marode Herrenbrücke, nach 30 Jahren geht der Tunnel in den Besitz der Hansestadt über. Für den Tunnel müssen rund
870 000 Kubikmeter Erdreich bewegt werden, für die Durchfahrt müssen Autofahrer eine Maut bezahlen.

Am 20. Oktober eröffnete die Hansestadt Lübeck mit einem Festakt das Günter Grass-Haus in der Glockengießerstraße 21. Das Haus widmet sich der Doppelbegabung des Literaturnobelpreisträgers. Seit seiner Eröffnung bis zum 17. Dezember hat die kulturelle Einrichtung bereits 7291 Besucher angelockt. Erwartet werden pro Jahr 20 000 Besucher.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de