Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 24. Juni 2019

Ausgabe vom 13. Januar 2003

Wider Ghettobildung in Stadtteilen

Hansestadt schließt Kooperationsvertrag mit Land und Lübecker Bauverein

Wenn die öffentliche Hand Wohnungen finanziert, dann hat sie eigentlich das Wohl der finanzschwachen Bürger und Bürgerinnen im Blick, für die sie erschwingliche vier Wände schafft. Doch oftmals, das lehrt die Vergangenheit, entstanden in Folge der sozialen Verantwortung neue Probleme: Dort, wo sozialer Wohnungsbau sich häuft, entwickeln sich Viertel mit einer relativ homogenen Bevölkerungsstruktur zu Brennpunkten: Regelrechte Ghettos, gekennzeichnet durch Vandalismus und häufig wechselnde Mieter.

Um derlei Ghettoisierung nicht länger Vorschub zu leisten, haben die Hansestadt Lübeck, das Land Schleswig-Holstein und der Lübecker Bauverein in der vergangenen Woche einen Kooperationsvertrag geschlossen. Möglich gemacht wurde der Vertrag überhaupt erst durch eine

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de