Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 21. März 2019

Ausgabe vom 14. April 1998

Alles nur ein Mißverständnis?

Der Runde Tisch hat mehrheitlich den Beschluß gefaßt, mit den extremen Fanatikern, die vom Verfassungsschutz registriert und zum Teil vorbestraft sind, nicht zu diskutieren, wohl aber mit den Bürgern, die die Meinung "rechts" von der Mitte vertreten beziehungsweise aus anderen Gründen die "Rechten" unterstützen wollen.

Dieser Sachverhalt veranlaßte Herrn Pastor Harig, den Runden Tisch auszuladen. Ich hoffe, daß Herr Pastor Harig hier einen Irrtum bei der nächsten Sitzung aufklären wird - möglicherweise ein Mißverständnis, ausgelöst durch sein häufiges Fehlen bei den Sitzungen des Runden Tisches. Wir können uns später nicht auf die Gnade der späten Geburt berufen und sagen, wir hätten von nichts gewußt.

Die Kirche ist offen für alle, oder ist sie in diesem Fall offener für extreme rechtsradikale Minderheiten? Es ist merkwürdig, wenn den "Rechten" bedingungslos die Kirche offen steht, während zugleich der Zugang für den Runden Tisch an Bedingungen geknüpft wird.

Dusan Nonkovic, Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de