Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 11. Dezember 2018

Ausgabe vom 01. April 2003

Dr. Kadelbach geht in Vorruhestand

2700208.jpg
Geht in den Ruhestand: Dr. Ada Kadelbach; Foto: SZ-Archiv

Dr. Ada Kadelbach, Leiterin des Bereichs Kunst und Kultur der Hansestadt Lübeck, geht in den Vorruhestand. Dr. Kadelbach, 1942 in Wien geboren, hatte in Mainz, Bristol und Lawrence/Kansas Musik und Englisch auf Lehramt studiert. Sie unterrichtete in den 70er Jahren an einem Gymnasium in Westerland auf Sylt, leitete von 1980 an fünf Jahre lang die städtische Musikschule in Husum, bevor sie 1985 als Referentin ins schleswig-holsteinische Kultusministerium wechselte. 1991 kam sie als Leiterin des Bereichs Kunst und Kultur in die Hansestadt Lübeck.

In ihrem Vorruhestand will sich die 60jährige, die Mitglied der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie ist, verstärkt der Kirchenmusik widmen und häufiger Bratsche spielen. Außerdem kündigte Dr. Kadelbach an, das kulturelle Leben der Hansestadt mehr noch als zuvor nutzen zu wollen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de