Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 26. April 2019

Ausgabe vom 13. Mai 2003

Der erste Stadtplan für Kinder

Publikation des Marli-Forums weist Nachwuchs in Marli den Weg

2760102.jpg
Dank des Kinderstadtplans für Marli wissen Kim, Alex und Deniz, wo der nächste Spielplatz ist.;Foto: N. Neubauer

Wo ist die nächste Pommesbude, wo gibt es Eis und wo ist eigentlich ein Bolzplatz? Antworten auf diese für Kinder zentrale Fragen gibt ein Kinderstadtplan für Marli, den das Marli-Forum mit Hilfe der Thomas-Mann-Schule und Kindern des Stadtteils herausgebracht hat. "Das ist ein tolles Beispiel guter Zusammenarbeit zwischen Schule, Kindern und der Stadt Lübeck", sagte Irene Böhme, die als Leiterin des Bereichs Jugendhilfe/Jugendamt auch zuständig ist für das Marli-Forum.

Die Idee stammt von Annette Kummetz, die vor drei Jahren ein Praktikum im Marli-Forum absolvierte. Mit Kindern und mit Unterstützung von Ehrenamtlichen sammelte sie Orte und Plätze, die aus Sicht der Kinder wichtig sind. Schüler der Thomas-Mann-Schule entwarfen dann entsprechende Symbole und paßten sie am Computer in einen Plan ein. Die Druckkosten in Höhe von 500 Euro übernahm die Hansestadt.

"Der Stadtplan wird einen reißenden Absatz finden", ist Böhme überzeugt. Er sei handlich, passe in jede Schulmappe und an jede Pinnwand. Bisher ist der Kinderstadtplan, es handelt sich um den ersten Lübecks überhaupt, in einer Auflage von 450 erschienen. Böhme hofft nun, daß sich Sponsoren finden, die bereit sind, ein solches Projekt in anderenStadtteilen zu finanzieren.

Der Wegweiser wird kostenlos im Marli-Forum, im Stadtteilbüro und in der Sozialberatungsstelle zu den jeweiligen Servicezeiten ausgegeben. Er umfaßt das Gebiet zwischen Arnimstraße, Gleisdreieck, Diesel- und Wattstraße sowie der Wakenitz.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de