Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 13. Mai 2003

Mit dem Rollstuhl ins Theater

Rollstuhlfahrer haben im Großen Haus des Theaters nun beste Sicht. Mußten sie bislang mit dem Fahrstuhl in den ersten Stock fahren und sich dort mit einem seitlichen Platz begnügen, der mehr schlechte als rechte Sicht bedeutete, können sie nun dank eines Rollstuhltransporters vom Parkett aus das Bühnengeschehen verfolgen. Seit Anfang Mai steht das Gerät, das sich samt Rollstuhl Stufe für Stufe die Treppe im Foyer hinaufarbeitet, zur Verfügung. Finanziert hat den 6100 Euro teuren Rollstuhltransporter der Deutsche Verband Frau und Kultur auf Vorschlag des Seniorenbeirats. "Wir sind glücklich über die Anschaffung", sagte die Heike Riege, stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Das Gerät ermögliche Behinderten die Teilnahme am kulturellen Leben.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de