Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. April 2019

Ausgabe vom 13. Mai 2003

Mit Tüte entsorgen

Hundekot: Bußgeld muß nicht sein

Wie berichtet, achtet der neue Ordnungsdienst der Hansestadt Lübeck seit kurzem auf die Einhaltung von Vorschriften, unter anderem darauf, daß Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entfernen. Die Entsorgungsbetriebe der Hansestadt Lübeck weisen deshalb noch einmal darauf hin, daß es einfach ist, Lübeck sauber zu halten: mit einem kostenlosen Beutel aus einer der "Clean-Rex-Spenderboxen" kann der Haufen aufgenommen und entsorgt werden.

Die Stadtreiniger und Stadtgärtner kämpfen täglich gegen den Hundekot auf den Lübecker Straßen, Gehwegen, Kinderspielplätzen und in öffentlichen Anlagen an. Die Verschmutzung öffentlicher Bereiche durch Hundekot nimmt ständig zu. Ein Hund hinterläßt im Durchschnitt täglich rund 300 Gramm Kot. Das sind allein in Lübeck bei etwa 6450 gemeldeten Hunden rund zwei Tonnen Hundekot täglich.

Die Entsorgungsbetriebe appellieren daher: "Helfen Sie als verantwortungsbewußte Hundehalterin beziehungsweise Hundehalter mit, daß unsere Straßen, Gehwege und Anlagen sauber bleiben. Lassen Sie Ihren Hund nicht frei umherlaufen. Achten Sie bitte darauf, daß Ihr Hund nur an geeigneten Stellen "sein Geschäft" verrichtet. Bisher haben die Entsorgungsbetriebe 36 "clean-rex-Spenderboxen" im Stadtgebiet aufgestellt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de