Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 25. August 2019

Ausgabe vom 27. Mai 2003

Klinik Travemünde - Wohin?

V.i.S.d.P.: Carl Howe

Bündnis 90 / Die Grünen

2780812.jpg

Lübeck hatte Glück beim Verkauf des Krankenhauses Süd, und warum soll Lübeck nicht auch einmal Glück haben? Als einer der letzten deutschen Städte verkaufte die Hansestadt ihr Klinikum zum Höchstpreis. Und dabei ist nicht nur an den Erlös in Euro zu denken, sondern und gerade an die sozialen Leistungen im Überleitungsvertrag (BAT-Garantie, Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen usw.). Das ist kaum zwei Jahre her und schon gehören solche Verträge der Vergangenheit an. Inzwi-schen stehen ca. 60 Kommunen bei den privaten Betreibern mit ihren Kliniken Schlange. Warum dieser Andrang? Nun - die Furcht der kommunalen Betreiber, mit ihren Krankenhäusern ökonomisch unterzugehen, hat einen realen Hintergrund. Der hat drei Buchstaben: "D-R-G". Das ist das neue Abrechnungssystem für Krankenhäuser. An die Stelle der bisherigen Tagessätze treten pauschale Entgelte für Erkrankung und Behandlung. Leitende Be-amte des Bundesministeriums für Gesundheit machen keinen Hehl aus der Absicht, die man dort mit dem neuen Abrech-nungssystem verbindet: Überkapazitäten im Bettenbestand sollen abgebaut werden. Im Klartext: Die Beamten verkünden, dass 30%(!) der Klinikbetten in den nächsten Jahren über die Klinge gehen. Bitte auf der Zunge zergehen lassen! Der Neubau in Travemünde fällt also in eine kritische Phase der Gesundheitspo-litik. Die gesamte Klinikbranche, ob staatlich oder privat organisiert, hält sich momentan sehr bedeckt mit Investitionen, weil niemand weiß, wie groß das Kliniksterben wird. Dass es kommt, ist sicher. Wir freuen uns darüber, dass der Neubau für Travemünde nun kommt. Einige Ideen, etwa der Anbau eines Reha-Traktes, waren nicht zu verwirklichen. Auch die Größe bleibt unter den ursprünglichen Vorstellungen. Das ist Folge gesundheitspolitischer Bundes-trends. Und dieses Rad ist zu groß, als dass wir von Lübeck aus daran drehen könnten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de