Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Oktober 2018

Ausgabe vom 19. August 2003

351 Seemeilen: Die Kameradschaft zählt

Cutty Sark Tall Ships Race endet in Travemünde - 2000 Trainees an Bord

2900102.jpg
Seglerromantik pur: Windjammer reiht sich an Windjammer - ein Fest für Seh- und Seeleute; Foto: Stephie Zwilling

Sie haben schon Kurs auf Travemünde genommen, die 71 Teilnehmer des Cutty Sark Tall Ships' Race. Die schönsten Windjammer und Traditionssegler aus aller Welt starteten bereits am 13. August in Riga zur Wettfahrt über 351 Seemeilen quer über die Ostsee. Und ab Donnerstag, 21. August, werden sie die Travemündung in einen Mastenwald verwandeln: allein 13 A-Klasse-Schiffe, unter ihnen die deutsche Bark Alexander-von-Humboldt, die Mir aus Rußland, die Christian Radich und Sorlandet aus Norwegen, die Lord Nelson und Prince William aus Großbritannien sowie die Cuauhtemoc aus Mexico werden bis Sonntag, 24. August, im Ostseeheilbad festmachen.

Der Leitgedanke des von der Sail Training International (STI) ausgerichteten Regatta sind internationale Jugendbegegnung und Jugendförderung. Junge Menschen sollen nicht nur das Leben an Bord sondern ungeachtet der Hautfarbe, Religion oder des sozialen Hintergrunds Verständnis und Freundschaft kennenlernen. Deshalb besteht mindestens die Hälfte der Be-satzung aus 16 bis 25Jährigen. In Travemünde werden rund 2000 sogenannte Trainees erwartet, unter ihnen auch acht Lübecker.

Neben Seglerromantik erwartet die Besucher die Windjammerparade am 24. August, die Crew-Parade und Preisverleihung für die kameradschaftlichste Mannschaft am 22. August sowie Aktionen zu Wasser und zu Lande. Infos zum Programm gibt es unter der Hotline 01805/ 88 22 33 oder unter http://www.cuttysark2003.com.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de