Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 16. September 2003

Pasta!

Die Japaner machen es uns ja schon lange vor: Dort im Land der aufgehenden Sonne soll man sich Käfer und Unterwäsche aus Automaten ziehen können. In dieser Hinsicht ist Deutschland ja wohl ein Entwicklungs-land. Ja, gut, wir kriegen auf dem Bahnsteig jede Menge Naschis und Schokies, Cola und Fanta an Rasthöfen, Fluppen an Straßenecken und Kondome in Kneipen. Auch Tomatensuppe und Cappuccino fließen aus Automaten - wenn auch oft, ohne daß ein Becher druntersteht.

Aber was bitte schön liefern uns die Automaten noch? Es muß ja nicht gleich Unterwäsche oder kreuchendes Getier sein - letzteres können wir aus Gründen des Tierschutzes sowieso nicht für gutheißen. Was denken sich die Japaner überhaupt dabei? - Aber ein wenig kreativer könnten die Erfinder von Automaten dann doch sein.

Offenbar geben sie sich Mühe: Auf der Automatenmesse in Köln wurde jüngst eine Maschine präsentiert, die nach Münzeinwurf und Knopfdruck dampfende Pasta ausspuckt. In nur 90 Sekunden serviert der Kasten einen Pappteller voll Spaghetti - al dente, verspricht der Hersteller des Geräts. Bißfest oder nicht. Die Idee eines Pasta-Automaten mag kreativ sein, behagen tut sie uns nicht. Was die italienische Küche angeht, bleiben wir konservativ. Pasta!

Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de