Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 07. Oktober 2003

Neuer Name fürs Museum

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck, dem die Häuser St. Annen-Museum, Kunsthalle. St. Annen, Behnhaus/Drägerhaus, Museum Holstentor, Völkerkundesammlung und Katharinenkirche angehören, nennt sich ab sofort "Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck".

Wie Dr. Thorsten Rodiek, Leiter dieser Einrichtungen, jetzt erklärt hat, wurde die Umbenennung erforderlich, weil zahlreiche Touristen und auswärtige Gäste unter dem ursprünglichen Begriff immer nur eine einzige Institution vermuteten: "Der neue Namen verdeutlicht die kulturelle und institutionelle Vielfalt der in der Hansestadt Lübeck in einer Verwaltungseinheit zusammengefaßten Häuser sehr viel besser als bisher."

Die Verwaltung der Museen für Kunst und Kulturgeschichte befindet sich in der Düvekenstraße 21 und ist telefonisch unter der Rufnummer 122-41 48 oder 122-41 30, per E-Mail unter mkk@luebeck.de erreichbar. Die

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de