Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 07. Oktober 2003

In aller Munde

2970110.gif

Wir in Lübeck wissen ja seit fast 200 Jahren schon Bescheid. Seit eh und je mümmeln wir in der Hansestadt eine nahrhafte , süße Masse. Jene Masse, die fast zu zwei Dritteln aus Mandeln besteht, aus einem Drittel Zucker und einem kleinen Geheimnis. Mal verdrücken wir das Marzipan als Kartoffel, mal als Barren, dann gelüstet es uns nach den Herzen oder dem Holstentor.

Es schmeckt uns eben nicht nur zur Weihnachtszeit. Denn längst ist uns bekannt, daß das Marzipan nicht einfach nur eine Leckerei ist, sondern auch die Kräfte stärkt. So hat man dementsprechend diese Masse als Medizin vor vielen vielen Jahren in Apotheken bekommen: Weil es eben die schwindenden Kräfte von Schwangeren, stillenden Müttern und Kranken mobilisierte.

Es soll Menschen geben, die wissen gar nicht, wie verdammt gut dieses Zeug ist. Deshalb verbreitet die Flimmerkiste in Werbespots in den nächsten Wochen die Botschaft und Kunde vom leckeren, wie gesunden Marzipan. Auf daß es in Kürze wirklich in aller Munde ist.

Wir haben nichts dagegen einzuwenden. Halten aber die Idee, Marzipan nicht nur in Apotheken zu verkaufen, sondern es auch auf Rezept auszugeben, für wesentlich innovativer.

Da sollte man mal drüber nachdenken, meint

Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de