Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 24. September 2018

Ausgabe vom 14. Oktober 2003

Grenzschützer aus Litauen zu Gast in der Hansestadt

Stadtpräsident empfängt befreundeten Bundesgrenzschutz - Antrittsbesuch der Direktorin im Bundesgrenzschutz Lübeck

2980207.jpg
Susanne Kasimir, Otto Schily und Peter Sünnenwold bei der Verabschiedung von Wolfgang Uhlendorff (li); Foto: Privat

Stadtpräsident Peter Sünnenwold (CDU) hat am vergangenen Dienstag eine litauische Grenzschutz-Delegation unter Leitung von General Algimantas Songaila, Inspekteur der dortigen Grenzpolizei, im Rathaus empfangen. Die Gäste wurden begleitet vom Präsidenten des Bundesgrenzschutzpräsidiums Nord, Rainer Ohlsen, Chef der Bundespolizei in den fünf norddeutschen Ländern. Anwesend war auch Ulrike Meuser, Direktorin im BGS und neue Leiterin der Grenzschutzschule in Lübeck. Der Besuch war damit gleichzeitig ihr Antrittsbesuch.

Die Delegation, zu der der Stabschef für die Grenzüberwachung Oberst Saulius Stripeika, der Kommandeur der Fliegerstaffel Oberstleutnant Viktores Raciunas und der Dezernent für internationale Angelegenheiten Major Arunas Stumbras gehören, gewannen beim Bundesgrenzschutz (BGS) in Lübeck, Neustadt, Pasewalk und Bonn einen Einblick in maritime und grenzpolizeiliche Aufgabenfelder und lernten Einsatzmöglichkeiten der BGS-Fliegergruppe und der Eliteeinheit GSG 9 kennen.

Ulrike Meuser ist die Nachfolgerin von Wolfgang Uhlendorff, der im April diesen Jahres verabschiedet worden war. Die Verabschiedung hatte Stadtpräsident Sünnenwold genutzt, um sich mit Innenminister Otto Schily auszutauschen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de