Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 18. November 2003

Mädchen feierten ein Fest

Aktionen im Juze - Fünf Gruppen bei Break-Dance-Wettbewerb

3030209.jpg
Viel los im Juze: Mädchen zeigten beim zweiten Mädchenfest ihr Können.; Foto: Privat

Vor zehn Tagen ist im Juze Kücknitz gefeiert worden: Das zweite Mädchenfest stand auf dem Programm. Rund 80 Mädchen jeden Alters sowie zahlreiche Mütter spielten Billard, Jakolo oder bastelten. Die Tombola war nach zehn Minuten schon ausverkauft - wen wundert's bei 140 Preisen. Höhepunkt der Feier war das Showprogramm: Die "Frechen Tulpen", die Frauentanzgruppe "Freche Ladies" und die "Modern Dance Gruppe" aus Bad Segeberg gaben ihr Können zum Besten und begeisterten das Publikum. Julia, Trainerin der "Modern Dance Gruppe", bot zudem einen Tanzworkshop an.

Alle halfen mit

Viele Mädchen und Mütter trugen zum Gelingen des Festes bei: So bedienten Mädchen am Tresen und halfen beim Auf- und Abbau mit, Mütter brachten selbstgebackenen Kuchen mit. "Die Mädchen hatten einen erfüllten Nachmittag, an den sie sich noch lange erinnern werden", meinte Erzieherin Heidi Heinacker.

Eine andere Veranstaltung, die gut ankam, ging bereits Anfang November im Juze über die Bühne: der erste Nachwuchswettbewerb für Break-Dance, Hip Hop-Dance und Streetdance. Fünf Gruppen, die "Hamburg Allstars", die "Step Rockers" aus Kiel, die Juze-Gruppe "Freestyle Jumpers", "Freestyle Jumpers Junioren" und die "Hanseatic Break Kings", nahmen daran teil. Organisiert wurde der Wettbewerb von Ziad Askar und Kai Lippmann, pädagogisch begleitet von Stefan Mitbrodt, Leiter des Juze.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de