Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 22. August 2019

Ausgabe vom 13. Januar 2004

Kontrolle über 600 Millionen Euro

Gesellschaften erfüllen Aufgaben der Stadt - Beteiligungscontrolling eingerichtet

3100302.jpg
An 22 Kapitalgesellschaften und 18 Tochtergesellschaften ist die Hansestadt mittel- oder unmittelbar beteiligt.; Collage: N. Dorel

Insgesamt 40 Kapitalgesell-schaften hat die Hansestadt Lübeck die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben übertragen und damit rund 65 Millionen Euro in deren Stammkapital investiert. Dabei sind einige Gesellschaften zu 100 Prozent städtisch, an anderen hält die Stadt als Gesellschafterin nur Anteile. Zum Teil bildeten diese Gesellschaften wiederum Toch-tergesellschaften, an denen die Stadt mittel- oder unmittelbar beteiligt ist. Das Umsatzvolumen aller städtischen Beteiligungen liegt bei ungefähr 600 Millionen Euro. Damit übersteigt es deutlich das Volumen des Verwal-tungshaushaltes, der rund 500 Millionen umfaßt.

Doch kaum ein Lübecker weiß, hinter welchen Kapitalge-sellschaften die Stadt als Gesell-schafter steht oder warum es sie überhaupt gibt. Und noch weniger ist bekannt, welchen Einfluß die Politik, die Stadtverwaltung beziehungsweise der Bürger-meister auf das Wirken der einzelnen Gesellschaft hat.

Mehr Kontrolle gefordert

So forderte nicht zuletzt die Lübecker Bürgerschaft in den vergangenen Jahren immer wieder, regelmäßig Einblick in die einzelnen Geschäftsabläufe zu erhalten. Dabei ging es vor allem darum, drohende Verluste rechtzeitig zu erkennen und vielleicht durch entsprechende Ent-scheidungen noch zu verhindern. Im Juli 2002 wandelte die Stadtverwaltung deshalb die bisher zuständige Abteilung in das Beteiligungscontrolling um - ein Bereich, in dem vier Mitarbeiter die Berichte und Informationen der einzelnen Gesellschaften zusammentragen, aufbereiten und an den Bürgermeister beziehungsweise den Hauptausschuß weiterleiten. "Wir verstehen uns in erster Linie nicht als Kontrollorgan, sondern wollen die Gesellschaften in ihrer Arbeit unterstützen", erklärt Karl-Otto Potthast, Leiter des Beteili-gungscontrollings. Schließlich würden Stadtverwaltung und Gesellschaften ein gemeinsames Ziel verfolgen:

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de