Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. April 2019

Ausgabe vom 12. Mai 1998

Sommerfahrplan bringt Veränderungen

Am 24. Mai beginnt der Sommerfahrplan der Deutschen Bundesbahn. Reisende müssen sich auf Veränderungen einstellen. Neu ist eine tägliche Nachtverbindung von Lübeck nach Köln und zurück. Dieser InterRegio (IR) wird um 22:47 Uhr in Lübeck abfahren und morgens um 5:46 Uhr wieder ankommen. Der IR um 6:43 Uhr ab Lübeck wird nur noch bis Hamburg verkehren und ist auf Montag bis Freitag beschränkt. Die durchgehende Verbindung nach Oberstdorf entfällt. Dieser Anschlußzug wird jedoch in Hamburg erreicht. Die bisherigen Verbindungen von Hamburg nach Lübeck um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr entfallen, weil laut Bahn die Nachfrage zu gering gewesen ist. Die InterRegio-Verbindung von Lübeck über Schwerin und Wittenberge mit Anschluß nach Berlin bleiben - im Zwei-Stunden-Takt - unverändert; lediglich der Zug ab 6:06 Uhr fährt nur noch bis Bad Kleinen. Dort wird ein neuer InterCity (IC) erreicht, der umsteigefrei über Schwerin und Wittenberge nach Berlin fährt.

Von Lübeck in Richtung Puttgarden werden weiterhin drei InterRegios verkehren, die neu auch in Sierksdorf halten werden. Die internationale Verbindung von Lübeck nach Kopenhagen über die Vogelfluglinie wird weiterhin täglich mit fünf Zugpaaren angeboten. Die Zeitlagen dieser Züge ändern sich geringfügig bis zu fünf Minuten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de