Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. April 2019

Ausgabe vom 12. Mai 1998

Holz für das Hobby

Verkauf an der Wesloer Landstraße

0240601.gif
Die Forstwirte Bernd Schubert (vorn) und Peter Kujok vor der Rundstabfräse, deren Messer die Stämme auf einen bestimmten Durchmesser schälen; Foto: Przywara

Die Saison für Kleingärtner und andere Gartenfreunde hat begonnen. Wer Pfähle und Stöcke zum Abstützen junger Pflanzen benötigt oder Holz für eine Schaukel und andere Spielgeräte zum Selberbauen, findet Material im Holzhof an der Wesloer Landstraße 78.

Verkauft werden außerdem Friesenbänke, Zaunteile von je 2,40 Meter Länge, Zauntore, Hauklötze und Kaminholz. Bei Bedarf spitzen die Mitarbeiter des Bereichs Stadtwald auch Pfähle an und sägen das Holz auf die gewünschte Länge zu.

"Im Gegensatz zu dem Holz, das in Baumärkten verkauft wird, ist unser Holz völlig unbehandelt", so Manfred Vesper, Revierförster im Lauerholz.

Nach dem Konzept der naturnahen Waldnutzung im Stadtforst ist weder bei der Produktion noch bei der Verarbeitung des Buchen- oder Birkenholzes Chemie zum Einsatz gekommen.

Verkauft wird in Wesloe montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr,und außerhalb dieser Zeiten auch nach Vereinbarung, Telefon (04 51) 6 36 33.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de