Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. April 2019

Ausgabe vom 12. Mai 1998

Grenzen der Gestaltung von Grabstellen

In den vergangenen zwei Monaten haben sich Bürgerinnen und Bürger schriftlich an mich gewandt und auch mündlich bei mir vorgesprochen und sich darüber beklagt, daß Steineinfassungen auf Gräbern auf den Lübecker Friedhöfen nicht zugelassen sind.

Ich habe den Anfragenden erläutert, daß ich ihre Wünsche auf Gestaltung ihrer Gräber zwar verstehen könne, daß aber die entsprechenden Vorschriften in der Friedhofssatzung keine willkürlichen und überflüssigen Vorschriften sind.

Die vom Fachbereich Friedhöfe gegebene inhaltliche Begründung für derartige Vorschriften leuchtet mir ein und ich habe sie entsprechend den Bürgerinnen und Bürgern erklärt.

Dennoch wäre es sinnvoll, diese seit Jahren bestehenden Vorschriften noch einmal in den Gremien und in der Verwaltung der Stadt zu überprüfen, um auszuloten, ob es zwischen den Wünschen der Trauernden und den Überlegungen der Hansestadt Lübeck einen Kompromiß gibt, der beiden Seiten gerecht wird.

Ich habe den Bürgerinnen und Bürgern gesagt, daß dies ein längerer Weg sein wird; ich fand nach diesen ausführlichen Gesprächen die Akzeptanz für die notwendige sensible Behandlung des Problems.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de