Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 06. Juli 2004

Zehn Städte sind im Rennen

Bewerbung um Kulturhauptstadt Europas tritt in die heiße Phase

Am vergangenen Freitag haben Schleswig-Holsteins Kultusministerin Ute Erdsiek-Rave und Bürgermeister Bernd Saxe die Lübecker Bewerbung um die Kulturhauptstadt Europas 2010 dem Auswärtigen Amt übergeben. Das Bewerbungsverfahren tritt damit in die heiße Phase. Im Rennen sind noch zehn Städte:neben Lübeck Karlsruhe, Regensburg, Potsdam, Bremen, Kassel, Braunschweig, Essen, Görlitz und Halle/Saale.

Das Auswärtige Amt wird im Herbst die Bewerbungen mit der Bitte um Stellungnahme an den Bundesrat übermitteln, die dieser bis Ende Juni 2005 dem Auswärtigen Amt zukommen läßt. Deutschland kann für das Jahr 2010 eine oder mehrere Städte vorschlagen. Die Entscheidung über die Nominierung als Kulturhauptstadt liegt bei einer Expertenkommission aus Vertretern der Institutionen der Europäischen Union. Im Jahr 2010 wird neben Deutschland auch Ungarn eine Kulturhauptstadt Europas stellen.

Fernsehreihe startet

Daß das Bewerbungsverfahren um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2010 in die heiße Phase tritt, spiegelt sich auch im Fernsehen wider:Am Montag, 12. Juli, 19.20 Uhr, startet das 3sat-Magazin Kulturzeit den "Kultur-TÜV 2010". In zehn Beiträgen werden die deutschen Bewerberstädte einer journalistischen Bewertung unterzogen. Die Reihe startet mit einer Einführung und einem Gespräch zu Idee und Geschichte der Europäischen Kulturhauptstadt. Ab Mittwoch, 14. Juli, werden die Bewerberstädte jeweils mittwochs und freitags dem "Kultur-TÜV 2010" unterzogen. Die Hansestadt Lübeck macht den Anfang. Am Mittwoch, 14.Juli, 19.20 Uhr, ist der filmische Beitrag zu sehen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de