Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 06. September 2004

Herr Bürgermeister, wir brauchen Planungssicherheit für unsere Sportstätten

CDU

3440811.jpg
Autorin: Anja Beidatsch

V.i.S.d.P. Klaus Puschaddel

Im Herbst vergangenen Jahres wurde ein Bericht von unserer Fraktion beim Bürgermeister angefordert, der uns Aufschluss über den Zustand der Sportstätten in Lübecks Schulen geben sollte. Nun, knapp ein Jahr später, wird ohne Scham ein äußerst magerer Zwischenbericht abgegeben, der nicht im Entferntesten dafür geeignet ist, die Sicherheit der Lübecker Schüler in den Sportanlagen zu gewährleisten. Fakt: Es sollte die bauliche Situation der Sportstätten und Sportplätze dargestellt werden, um einen Überblick über bauliche Mängel und deren Kosten erfassen zu können. Doch geliefert wurde ein dürftiges Papier, in dem u. a. lapidar mitgeteilt wird, dass die Kostenermittlung "ansatzweise" begonnen hat. Damit können wir nicht arbeiten, geschweige denn politische Beschlüsse zum Wohle der Lübecker Schulen fassen. Die Gelder für die dringend notwendigen Sanierungen müssen unter Berücksichtigung des defizitären Haushaltes sinnvoll eingesetzt werden. In den anstehenden Haushaltsberatungen müssen die notwendigen Ausgaben bereits berücksichtigt sein. Bleibt die Frage: Wie sollen Gelder in den Haushalt eingestellt werden, wenn die Höhe der Ausgaben nicht bekannt ist? Der Bürgermeister hat in seiner Fürsorgepflicht dafür Sorge zu tragen, dass Immobilien der Stadt gewartet und gepflegt werden. Die Berichte der letzten Wochen über die Schließungen von Sportstätten zeigen deutlich, wie notwendig eine Bestandsaufnahme der baulichen Substanz ist. Wir erwarten nunmehr als stärkste Fraktion im Rathaus schnellstens vom Bürgermeister einen umfangreichen Bericht, der uns Planungssicherheit gewährt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de