Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 18. August 2019

Ausgabe vom 20. September 2004

Ein Sonnentag im Zoo

Ausflug zum Tierpark Hagenbeck - Über 300 Teilnehmer

3460201.jpg
Gemeinschaft erleben: Eine Rast gehörte zum Ausflug in den Tierpark dazu. ; Foto: Privat

Seit fast dreißig Jahren bieten die Hansestadt Lübeck und die Freien Wohlfahrtsverbände die Aktion "Sonnentag" an und nach wie vor ist sie beliebt: In diesem Jahr nahmen an den Ausflügen am 28. August und am 4. September 327 Personen im Alter von 13 bis 93 Jahren, unter ihnen 32 Rollstuhlfahrer, teil. 135 Helferinnen und Helfer aus Heimen und Einrichtungen sowie Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Mitarbeiter des Fachbereichs Wirtschaft und Soziales und Ehrengäste begleiteten die Ausflügler auf ihrer Fahrt in den Tierpark Hagenbeck.

"Der Sonnentag bietet Senioren und Menschen mit Behinderungen die Chance, einen unbeschwerten Tag zu verbringen", sagt Günter Kämer, Bereichsleiter im Fachbereich Wirtschaft und Soziales. Die Aktion ermögliche den Teilnehmern, Gemeinschaft zu erleben und hole sie aus der Isolation heraus. "Deswegen halten wir den Sonnentag für unverzichtbar", meint Kämer.

Seit 1978 bietet die Hansestadt Lübeck Bürgern, die aufgrund ihrer Behinderung an Tagesausflügen nicht oder kaum teilnehmen können, einen sogenannten Sonnentag an. Das Ziel wechselt von Jahr zu Jahr: So führten Touren bereits nach Malente, in den Hansa-Park oder wie in diesem Jahr in den Tierpark Hagenbeck. Finanziert wurde der Sonnentag von der Hansestadt Lübeck mit einer Summe in Höhe von rund 18 000 Euro sowie mit den Teilnahmebeiträgen, die pro Person acht Euro betrugen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de