Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. April 2019

Ausgabe vom 20. September 2004

CDU - Fraktion zu Besuch bei der Hamburger Bürgerschaft

V.i.S.d.P. Klaus Puschaddel

CDU

3460811.jpg
Autor: Klaus Puschaddel

Die beschlossene und zwischenzeitlich weitestgehend entwickelte Kooperation der Verwaltungen der beiden Hansestädte geht maßgeblich auf eine Initiative der Lübecker CDU-Fraktion und des Hamburger Bürgermeisters Ole von Beust zurück. Zur Abstimmung der notwendigen politischen Begleitung dieser Vereinbarungen trafen sich jetzt die beiden Fraktionen im Hamburger Rathaus. Nach einer Erläuterung der Hamburger Hafen-City Planung und den Chancen, die gerade dieser Stadtteil mit seinem Entwicklungspotential z.B. für die neuen Märkte im Chinageschäft für Hamburg und das gesamte Umland beinhaltet, begann eine Arbeitssitzung mit umfangreicher Tagesordnung unter Führung des Hamburger Fraktionsvorsitzenden Bernd Reinert und des Lübecker CDU - Fraktionsvorsitzenden. Nach einer kurzen Vorstellung anwesender Senatoren, der Vorsitzenden und Fachsprecher der jeweiligen Ausschüsse der beiden Städte ging es unter anderem um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit der Politik mit den öffentlichen Unternehmen, die zukünftige Hafenentwicklung in den beiden Städten, die Zukunft und Kooperationsmöglichkeiten der städtischen Theater sowie die Studiengebühren für die Lübecker Studenten in Hamburg. Die Politiker beider Fraktionen nutzten das Zusammentreffen sehr intensiv, um auch die Entwicklung der jeweiligen Vermögens- und Verwatungshaushalte zu erörtern. Nach Abschluss der gut dreistündigen Arbeitstagung wurden zwischen den 60 Kommunal- und Landespolitikern weitere Kooperationen auf den verschiedensten Ebenen der Bürgerschaftsarbeit vereinbart. Die Arbeitstreffen der Fraktionen werden zukünftig nach einem festgelegten Zeitplan fortgesetzt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de