Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Ausgabe vom 27. September 2004

Jarlsberg - Käse aus Norwegen

3470701.jpg

Bei uns in Norwegen gibt es ein Sprichwort: "Was haben Indien und Norwegen gemeinsam? Kühe sind uns heilig". Von Indien ist es bekannt. Aber warum gilt es auch für Norwegen? Ganz einfach: die Milch ist das wichtigstes Nahrungsmittel bei uns. Kein Wunder also, dass uns das Wohl unserer Kühe besonders am Herzen liegt. Massentierhaltung ist für uns ein Fremdwort. Im Schnitt hat jeder Bauernhof 15 Kühe, deren Gesundheitszustand regelmäßig geprüft und registriert wird - jedes Tier hat seinen persönlichen Gesundheitspass.

Dank der liebevollen Behandlung und des unvergleichlich gesunden Klimas in Norwegen, produzieren unsere Kühe mehr Milch als alle anderen europäischen Kühe. Milch, die als eine der frischesten und reinsten auf der ganzen Welt gilt. Bei uns ist der JARLSBERG mehr als ein Käse. Er ist eine Legende. Denn bereits 1830 wurde ein früher Vorgänger der heute weltberühmten Spezialität hergestellt. Damals waren es schweizer Käsespezialisten, die das know how nach Norwegen brachten und genau an jenem Ort den Käse herstellten, der noch heute seinen Namen trägt. Das Rezept geriet lange in Vergessenheit und wurde erst 1956 von Prof. Ole Martin Ystgaard wieder entdeckt - und geschmacklich vollendet. Mittlerweile wird der JARLSBERG weltweit mit großem Erfolg exportiert und ist hier in Deutschland mit zwei Varianten nicht mehr aus der Käsewelt weg zu denken: JARLSBERG Classic - 100 Tage Fjordreife und JARLSBERG Special Reserve, 300 Tage Reifezeit.

Der handwerklich hergestellte RIDDER mit der essbaren Rotrinde ist wegen seines mild-aromatischen, sahnigen Geschmacks ein echter Familienkäse. Dieser wird seit kurzem ergänzt durch den klassischen Rotschmierekäse RIDDER Classic. Er hat ein pikantes, leicht kräftiges und doch dezentes Geschmacksvolumen. Ein Goldstück im Sortiment ist der Frischkäse SN

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de