Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 12. Oktober 2004

CDU, SPD und ,Grüne' stimmen gegen Gepäckbänder im Hauptbahnhof

V.i.S.d.P: Thomas Schalies

FDP

3490814.jpg
Autor: Thomas Schalies

Bekanntlich plant die Deutsche Bahn AG, beim Umbau des Lübecker Hauptbahnhofes auf den Einbau von Rolltreppen zu verzichten. Proteste insbesondere von Behindertenverbänden und eine Entschließung der Bürgerschaft hatten nur teilweise Erfolg. In Gesprächen mit der Bahn unter Beteiligung der Fraktionen konnte immerhin erreicht werden, dass das bundeseigene Verkehrsunternehmen jetzt größere Fahrstühle zu den Gleisen als ursprünglich geplant in Aussicht stellt. In einem einstimmig gefassten Beschluss hat die Bürgerschaft jetzt die Bahn aufgefordert, den Bau der Zugänge zu den Gleisen zumindest baulich so zu gestalten, dass ein späterer Einbau von Rolltreppen technisch möglich bleibt. Gerne würden wir es sehen, wenn die Bahn durch Überarbeitung ihrer Pläne den Komfort für Bahnreisende durch den Einbau von Gepäcktransportbändern neben den Treppen verbessern würde, wie sie auch im ,alten' Bahnhof vorhandenen waren. Leider sind die Fraktionen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen offenbar der Ansicht, dass es den Bahnreisenden ohne weiteres zumutbar sei, ihr Reisegepäck bei belegten Fahrstühlen die Treppen ohne technische Hilfe heraufzuschleppen. Jedenfalls wurde ein entsprechender FDP-Ergänzungsantrag von den anderen Fraktionen "abgeschmettert".+++ Die CDU blieb sich treu: Die Mehrheitsfraktion, die immer so gern vom Sparen spricht, brachte auch in der letzten Sitzung nicht den Mut auf, sich mit einer Interessengruppe anzulegen: Unser Antrag, die vom Land nicht bezahlten 12 überschüssigen Plätze in beiden Lübecker Frauenhäusern ab 2006 auch seitens der Stadt nicht mehr zu finanzieren und so 270 TEUR einzusparen, wurde gegen unsere Stimmen auf die Haushaltsberatungen 2006 vertagt. Schade - wir hätten gern bereits jetzt ein deutliches Signal gesetzt, dass es die bürgerliche Rathausmehrheit mit dem Sparen ernst meint!

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de