Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. April 2019

Ausgabe vom 09. November 2004

Entschärft

Neues Radweg-Stück am Lindenteller

3530303.jpg
Am Lindenteller können Radfahrer jetzt besser ausfädeln ; Foto: msn

Als Radfahrer hat man es mitunter nicht leicht. Besonders, wenn die Verkehrslage undurchsichtig ist und Auto und Radfahrer sich die Fahrbahn teilen müssen. Ein Brennpunkt konnte nun entschärft werden:

Der Gefahrenpunkt an der Ausfahrt von der Puppenbrücke zur Fackenburger Allee. Hier passierten im Sommer mehrere schwere Radverkehrsunfälle.

Ein zirka 20 Meter langes neues Radwegstück wurde auf der Nordseite der Rechtsabbiegespur gebaut. Dadurch ist die Ausfädelung am Lindenplatz von der Fahrbahn für den stadtauswärtsfahrende Radfahrer einfacher geworden. Der Ausfädelungsbereich ist mit Fahrradsymbolen und Richtungspfeilen zusätzlich markiert worden.

Möglich wurde die Verkehrssicherheitsmaßnahme durch eine geringfügige Verlegung des angrenzenden Gehweges und die Versetzung eines Leuchtmastes. Die Kosten für den Umbau betragen laut der Verkehrsplanung Lübeck rund 7.000 Euro, die vom Bereich Verkerhr der Hansestadt übernommen wurden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de